CD-Projekt Red enthüllt einen neuen Look für die Cyberpunk 2077-Protagonistin
March 10, 2020
Call of Duty Warzone Gulag erklärt
March 11, 2020
Zeige alle

Call of Duty: Aktualisierung von Warzone beschleunigt Matchmaking

Call of Duty: Modern Warfare’s neuer, kostenloser Battle Royale Modus Warzone hat bereits ein Update erhalten. Dieser macht das Matchmaking noch einmal einfacher.

Die Anzahl der Spieler, welche benötigt werden, um eine Runde zu beginnen, wurde entfernt, so dass man nun nicht mehr so lange warten muss, bis man startet.

Das gab der Entwickler Infinity Ward in einem Beitrag auf Twitter bekannt: “Wir haben die Anforderungen an die Anzahl der Spieler, die für ein Spiel benötigt werden, gesenkt”. Außerdem hat das Studio auch gesagt, dass man “in den Lobbys bleibt, bis sie voll sind, damit man schneller Spiele findet”.

In Warzones Hauptkampfmodus treten bis zu 150 Spieler auf einer riesigen Karte an, die sowohl aus bekannten als auch aus brandneuen CoD-Schauplätzen besteht.

Eine absolute Besonderheit des Battle Royale-Spiels ist, dass man nicht automatisch k.o. ist, wenn man getötet wird – man hat die Chance, in einen Gulag zu gelangen, wo man gegen einen anderen Spieler in einem Einzelkampf kämpft, wobei der Gewinner die Chance hat, wieder in den Hauptkampf zu ziehen.

Wenn du dich gerade erst in das neue Spiel Warzone einarbeitest, haben wir für dich genau das Richtige – schau doch einmal in unseren Warzone Gulag Respawn-Guide, der dir dabei hilft, zu verstehen, wie das alles im Detail funktioniert.

Artikel im englischen Original von Carrie Talbot

Comments are closed.

jQuery(document).ready(function( $ ){ });